Neue Generation von Transporthelikopter: V-22 Osprey

Man weiss nicht so recht, was der V-22 eigentlich darstellen soll: ist es ein Flugzeug mit Kipprotoren, das senkrecht starten und landen kann – oder ist es ein Helikopter, der mit Tragflächen ausgerüstet ist? Da Bell Helicopter Textron sowie Boeing Helicopter den V-22 herstellen und er in diesem Jahr die Hubschrauber vom Typ CH-46E „Sea Knight“ und CH-53 „Sea Stallion“ beim Marine Corps ablösen soll, zählen wir ihn mal zu den Transporthelikoptern. Von den Möglichkeiten her kann man den V-22 genauso gut als Transportflugzeug betrachten. Für den Reiseflug schwenkt das Fluggerät beide Propellergondeln um 90 Grad nach vorne und wird zu einem “normalen” Turbopropflugzeug mit entsprechender Reisegeschwindigkeit.

Der V-22 Ospray kann um die 10’000 kg transportieren und liegt somit im Bereich des CH-46E „Sea Knight“ und ist doppelt so leistungsfähig wie die CH-53 „Sea Stallion“. Der grösste Vorteil liegt jedoch in der hohen Reisegeschwindigkeit (396 km/h) und damit auch in der Reichweite (4’293 km bei der Überführung, operativ ca. 1’182 km). Zum Vergleich erreicht die CH-46E ca. 248 km/h, die Reichweite für die Überführung beträgt nur 676km, operativ gar nur 296 km. Die CH-53 ist ungefähr gleich schnell wie die CH-46E schnell und kann für die Überführung ca. 1000 km zurücklegen. Der V-22 kann so zusammengefaltet werden, dass es beispielsweise auf einem Flugzeugträger ein Minimum an Platz benötigt (siehe Bild oben links).
Als Nachteil sprechen das hohe Leergewicht (15’032 kg), der hohe Preis (ca. 5 Mal so teuer wie der CH-46E) und die komplexe Technologie. Es scheint auch, dass der V-22 nicht ganz einfach zu fliegen ist, denn in seiner Erprobungsphase gab es einige Unfälle zu verzeichnen.

Im Herbst soll der V-22 auch im Irak zum Einsatz kommen (Quelle: Spiegel Online).

 
Und hier die Kennzahlen im Überblick:

Kenngrösse Daten
Typ:  gemäss Federal Aviation Administration: Powered Lift Aircraft
Länge:    17,48 m
Spannweite bei laufendem Rotor:    25,55 m
Soannweite der Rotorblätter:    11,58 m
Höhe:    6,63 m
Leermasse:  15.032 kg
Transportkapazität:  24 Soldaten mit Ausrüstung oder ca. 10.000 kg
max. Abflugmasse:  21.000 – 27.000 kg (je nach Startvorgang und Quelle)
nor. Geschwindigkeit:  396 km/h
Höchstgeschwindigkeit:  555.6 km/h
Dienstgipfelhöhe:  7.925 m
Einsatzradius (operativ):  1.182 km
Flugreichweite:  4.293 km
Crew:    3 (Pilot, Co-Pilot und Engineer)
Triebwerk:  2 an schwenkbaren Gondeln befestigte Rolls-Royce AE 1107C-Liberty; je 6,150 shp/ 4.6 MW
Stückpreis:  ca. 70-80 Mio. US-Dollar (2006)
   
This entry was posted in Militärtechnologie.

One Response to Neue Generation von Transporthelikopter: V-22 Osprey

  1. JR says:

    Danke für diesen ausführlichen Beitrag. Eine interessante Baureihe in meinen Augen, die für viele Einsatzgebiete anwendbar ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comment Spam Protection by WP-SpamFree