Wird die Bush – Administration vernünftig? 05

Der US-Präsident Bush hat den 3-Stern General Douglas Lute als “Kriegs-Zar” ernennt. Es handelt sich dabei nicht um ein Gegenstück zu irgendwelchen “War-Lords”, sondern um einen Koordinator (präziser: Assistant to the President and Deputy National Security Advisor for Iraq and Afghanistan), der im Bereich der US-Politik im Irak und Afghanistan Konflikte zwischen dem Verteidigungsministerium, dem Aussenministerium und anderen Regierungsstellen frühzeitig schlichten und bei neuen Entwicklungen im Krisengebiet als Beauftragter des Präsidenten sprechen soll.

Interessant an dieser Nominierung ist, dass General Lute sich 2005 klar für einen baldigen Rückzug aus dem Irak eingesetzt hat:

We [Gen Lute und Gen Abizaid] believe at some point, in order to break this dependence on the . . . coalition, you simply have to back off and let the Iraqis step forward. You have to undercut the perception of occupation in Iraq. It’s very difficult to do that when you have 150,000-plus, largely western, foreign troops occupying the country. (Quelle: Financial Times)

Offen bleibt inwieweit General Lute in seiner neuen Position überhaupt Einfluss nehmen kann, insbesondere, wenn seine Ansichten sich von der Meinung der Bush-Administration wegbewegen sollte.

This entry was posted in International, Politics in General.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comment Spam Protection by WP-SpamFree