Was läuft eigentlich im Irak? – 02

Wie wir bereits hier thematisierten, unterstützt das US-Militär im Irak sunnitische Milizen in der Region al-Anbar. Eine der wichtigen Stammesführer, der eine solche Zusammenarbeit zwischen ehemaligen sunnitischen Aufständischen und den USA ermöglichte, ist Sheikh Abdul Sattar Abu Risha. Vor einem Jahr stellte er die Verbindung zwischen 25 sunnitischen Gruppierungen und den US-Streitkräften her, um den zunehmenden Einfluss al-Qaedas in der Provinz al-Anbar Herr zu werden. US-Präsident Bush hat Abu Risha anfangs September am Rande seiner Kurzvisite getroffen (Quelle: Democracy now!).

Der unabhängige Filmemacher Rick Rowley von Big Noise Films spürte Abu Risha nach und beleuchtet die neuen US-amerikanischen – sunnitischen Beziehungen in al-Anbar etwas näher. Die von Rowley Kurzdokumentation wurde mit der Unterstützung des Pulitzer Center on Crisis Reporting produziert.

Loading the player …

Zwei Tage nach der Ausstrahlung der obigen Dokumentation auf Democracy Now wurde Abu Risha in Ramadi durch eine Autobombe umgebracht. Die Ermordung von Abu Risha könnte ein bedeutender Rückschlag für die US-Truppen in dieser Region bedeuten. Rick Rowley nimmt zur Ermordung von Abu Risha Stellung und zeigt exklusive Ausschnitte aus seinem Interview mit dem Stammesführer:

Loading the player …

This entry was posted in International, Iraq.

3 Responses to Was läuft eigentlich im Irak? – 02

  1. Pingback: Offiziere.ch » Ein Blick auf den Iran 04

  2. Pingback: Offiziere.ch » Was läuft eigentlich im Irak? - 04

  3. Pingback: Offiziere.ch » Ein Blick auf den Iran 05

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comment Spam Protection by WP-SpamFree