Sicherheitspolitischer Grossanlass der OG Aarau

Von Marc P.

Am Mittwoch, 7. November 2007 organisiert die Offiziersgesellschaft Aarau den traditionellen Sicherheitspolitischen Grossanlass.

Die Podiumsdiskussion zum Thema “Sicherheit an der EURO 2008″ findet im Kultur- und Kongresshaus Aarau statt. Die Veranstaltung steht unter der Leitfrage:

Ein veritabler Existenzsicherungseinsatz für die Armee oder Zweckentfremdung?

Um 19.00 Uhr ist Saalöffnung und die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr mit dem Impulsreferat von Martin Jäggi, Teilprojektleiter Sicherheit EURO 08. Ab 20.00 Uhr diskutiert das hochkarätige Podium die aktuellen Fragen rund um die Sicherheit der Fussball Eurpameisterschaft vom nächsten Sommer.

Teilnehmer am Podiumsgespräch sind der Referent Martin Jäggi, Kommandant Kantonspolizei Solothurn und Teilprojektleiter Sicherheit an der UEFA EURO 2008.
Brigadier Andreas Bölsterli, Brigadier, Chef Operationen (J3) im Führungsstab und Stellvertreter Chef Führungsstab der Armee.
Siegfried Wagner, Securitas, Mitglied Steuerungsausschuss PriSec EURO 08 (Konsortium privater Sicherheitsdienste für die EURO 08).
Ulrich Schlüer, (Noch-)Nationalrat SVP Kanton Zürich, Gründer und Chefredaktor der Zeitung ‘Schweizerzeit’.
Bruno Lezzi, der in der Neuen Zürcher Zeitung für Fragen der Sicherheits- und
Verteidigungspolitik zuständig ist, übernimmt die Diskusionsleitung.
Selbstverständlich kann auch das Publikum sich einbringen und Fragen stellen.
Die OG Aarau lädt gerne alle zum anschliessenden Apéro ein und freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen!

Der Anlass ist öffentlich und der Eintritt ist frei. Hier der Link zur offiziellen Einladung.

This entry was posted in Politik allgemein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comment Spam Protection by WP-SpamFree