Nachschlag 02

Köpfe runter, Nachschlag 02 kommt! Mehreren Einträgen wurde dem womöglich mittelfristig bevorstehende Erdölversorgungsengpass gewidmet. Nun wurde dieses Thema auch in unserem Kurs aufgegriffen unter anderem mittels eines Berichts aus der Zeitschrift National Geographic. Auf der Seite The end of cheap oil findet man einen Teil des Artikel inklusive einer Karte mit den prognostizierten Ölreserven weltweit. Bei der Beurteilung der noch vorhandenen Reserven darf man nicht vergessen, dass nicht die Erdölreserven mittelfristig das Hauptproblem darstellen, sondern die limitierte Fördermenge in Kombination mit dem steigenden Bedarf. Ausserdem stammen die Angaben der noch zur Verfügung stehenden Reserven von den Erdöl fördernden Firmen und ebenfals verschwiegen wird, dass der Aufwand mit zunehmender Ausbeutung zu nimmt d.h.: die Reserven sind nicht 100% ausschöpfbar.

Die Zeit arbeitet nicht für die Bush-Regierung und ihren Bemühungen im nahen Osten. Auch innerhalb der Bush-Regierung herrscht wachsende Uneinigkeit darüber, ob die Strategie des “Krieg gegen den Terrorismus” noch richtig sei. Einigkeit herrscht allerdings darüber, dass sie weniger erfolgreich war als erhofft. Jetzt, heißt es aus US-Regierungskreisen, sei Zeit für “Phase zwei”. Was es mit dieser “Phase zwei” auf sich hat, oder ob es sich dabei um eine Ratlosigkeit im eigentlichen Sinne handelt, findet man in diesem Artikel.
Derweilen wollen die USA ihre Passagierjets mit einem Anti-Raketenlaser ausrüsten. Experten halten diesen Anti-Raketenlaser zwar für teuer und unnütz, aber man soll nie die Macht der Paranoia und der Rüstungsindustrie unterbewerten. Hier kann man mehr über dieses Projekt lesen.

Ein weiterer Beitrag in unserer Reihe “Der Hobby-Spion“: Das Bild links zeigt den US Airforce Plant 42 in Palmdale und dieser schwarze Einflügler ist sicher keine Motte (das Orginalbild findet man hier und war am 31.Mai 2005 0300 noch verfügbar). Mehr über Googles Sattelitenbilder findet man hier in einem Artikel und hier bei Google (nicht vergessen oben rechts auf Sattelite zu drücken). Ein weiteres interessantes Ziel ist Area 51 – ein Versuch der Deutung der Sattelitenbilder von Area 51 findet man hier. Leider funktioniert diese Sattelitenbild-Spioniererei nicht für Europa- vielleicht würden wir dann auch unsere “verschollenen” Mitschüler wiederfinden.

This entry was posted in Gut zu wissen, Militärtechnologie.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comment Spam Protection by WP-SpamFree