Viel neues im Westen…

Mexiko findet neue Erdölquellen. Bei einer Erschliessung könnte Mexiko annähernd die Produktion Saudiarabiens erreichen. Mit den neu entdeckten 54 Milliarden Fass würden die Vorräte Mexikos von bisher 48 Milliarden Fass (je 159 Liter) auf mehr als das Doppelte auf 102 Milliarden Fass ansteigen. Die grossen Reserven lagern im Golf vom Mexiko in einer Tiefe von rund 3000 Metern. Eines der wichtigsten Felder müsse sich Mexiko aber mit den USA teilen, da es sich im Grenzbereich befinde. Der komplette Artikel findet man hier. Interessant an der Story ist unter anderem, dass sie eigentlich bereits im August 2004 veröffentlicht wurde (siehe auch hier) – weshalb wurde sie sie blos erst letzte Woche im Tagesanzeiger veröffentlicht? Eine weitere empfehlenswerte Website zum Thema Energie findet man unter www.energiekrise.de.

Letzte Woche liess George W. Bush in einer Ansprache verlauten, dass Lateinamerika ein Recht auf Demokratie hat. Der venezolanische Präsident Hugo Chavez kritisierte in einer Radioansprache, Washington wolle mit seinem Vorschlag zur Demokratisierung lediglich sein eigenes Eingreifen auf dem Kontinent rechtfertigen. Chávez ist demokratisch gewählt, wird aber von den USA der diktatorischen Neigungen bezichtigt – und Chavez ist ein Verbündeter von Kubas Staatschef Fidel Castro (und gibt es in Venezuela nicht auch Öl?). US-Außenministerin Condoleezza Rice erklärte, demokratische Systeme müssten unterstützt werden, «wo immer sie gefährdet sind». Vor allem Bolivien, Ecuador und Haiti bräuchten in dieser Hinsicht Hilfe, sagte Rice. Einen ausführlichen Artikel darüber findet man hier.

Apropos Amerika: Das US-Gesundheitsministerium hat erstmals in seiner Geschichte die Veröffentlichung eines Forschungsartikels aus Gründen der nationalen Sicherheit verhindert. Die Studie beschreibt detailliert, wie Terroristen Milchtransporte in den USA vergiften könnten. Sie haben damit jedoch eher das Gegenteil erreicht, da diese Studie es dadurch erst richtig in die Zeitungen schaffte, zum Beispiel hier. Da die Studie nun nicht veröffentlicht wurde, sind nun ja zum Glück alle in Sicherheit ;-)

This entry was posted in General Knowledge, Politics in General.

One Response to Viel neues im Westen…

  1. Pingback: Offiziere.ch » Nachschlag 06 - Buschtrommel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comment Spam Protection by WP-SpamFree