Die Geheimarmeen der NATO

Dies ist die zweite und vorerst letzte öffentliche Vorlesung von Professor Dr. Daniele Ganser, die auf offiziere.ch veröffentlicht wird. Sie stammt zwar aus dem September 2009, trotzdem ist sie sehenswert. Die Vorlesung erklärt in einem ersten Teil die Grundlagen der NATO, was vorallem für diejenige interessant sein könnte, welche sich bis jetzt nicht mit der NATO auseinandergesetzt haben. Gleichzeitig lässt Ganser die Gelegenheit nicht aus, gewisse historische Aspekte der NATO kritisch zu beleuchten (NATO-Osterweiterung, Kosovokrieg usw.). Im zweiten Teil behandelt Ganser “GLADIO“, eine paramilitärische Geheimorganisation der NATO, der CIA und des britischen MI6 während des Kalten Krieges. Er streift dabei auch die Geheimarmee der Schweiz, “P26“. Im dritten Teil spricht Ganser den Büdnisfall an und knüpft damit thematisch an die Vorlesung über die Terroranschläge am 11. September 2001 an (teilweise überschneiden sich beide Vorträge). Im vierten Teil kommt Ganser nochmals auf die Schweiz zu sprechen und deren Teilnahme am Partnerschaft für den Frieden. Da die NATO sowohl im Kosovokrieg wie auch im Krieg in Afghanistan eine Kriegspartei darstellt, kritisiert er den schweizerischen Beitritt zur Partnerschaft für den Frieden. Demzufolge steht Ganser auch kritisch dem Einsatz der Schweizer Armee im Kosovo gegenüber. Im letzten Teil wagt Ganser einen kurzen Ausblick auf die Zukunft der NATO und warnt insbesondere vor einer Instrumentalisierung der NATO zur Sicherung des Ressourcenzugangs.

Leider sind die 90 Minuten der Vorlesung viel zu kurz und so werden die behandelten Themen nicht in die Tiefe bearbeitet. Es wäre deshalb besser gewesen, Ganser hätte sich auf das Hauptthema der Vorlesung beschränkt – die Geheimarmeen der NATO – und hätte dieses Thema dafür mehr in die Tiefe behandelt. Jedenfalls gibt die Vorlesung Impulse zum Weiterrecherchieren und Weiterforschen.

This entry was posted in Armee, Schweiz.

2 Responses to Die Geheimarmeen der NATO

  1. Junes says:

    Gladio ist nichts weiter als eine Terrororganisation, genau wie die ganze Nato. Der jetzige Libyen Krieg basiert auch auf einer einzigen Lüge.

    http://haraldpflueger.com/de/blog/libyen/16865-der-westen-wollte-gaddafi-schoen-oefter-ermorden-.html

  2. Tom says:

    Was plappert der da ? Als ob diese Kriegsführung was neues ist. Was den Kosovo anbelangt, bin ich nicht ganz seiner Meinung (eigene Erfahrung), nicht wegen dieses Massakers wurde eingegriffen, sondern weil sich da ein Flüchtlingsdrama ansagte. Hab aber noch nicht alles gesehen, schau jetzt gleich weiter :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comment Spam Protection by WP-SpamFree